Ein kurzer Reminder

30 Minuten solltest du jeden Tag in der Natur sein. Außer, du hast keine Zeit. Dann solltest du 60 Minuten in der Natur sein. (Tepperwein Collection)

Ayurvedische Hautöle

Erst im Laufe der Zeit habe ich den Wert hochwertiger, nach ayurvedischer Rezeptur hergestellter Hautöle erkannt und möchte sie nicht mehr missen. Gerade als "Best Ager" jenseits der 50 stelle ich nun immer wieder überrascht fest, wie gut und ganzheitlich sie wirken....

Ayurvedische Ernährung im November

Allgemein Im November werden auf der Nordhalbkugel die Tage weiter kürzer, die Nächte länger und die Temperaturen kälter. Unser Biorhythmus muss sich langsam an die weitere Veränderung anpassen und es ist empfehlenswert, sich für diese Umstellung Zeit zu nehmen....

Rituale für Herbst und Winter

In unseren Breiten verbinden wir diese beiden Jahreszeiten häufig mit dem Rückzug ins gemütliche Zuhause, mit Tee trinken, lesen, erfrischenden Spaziergängen, nach denen man sich über das warme Zuhause freut und mit einem prasselnden Kaminfeuer. Das aus gutem Grund:...

Ayurveda-Heilwasser

Eigentlich ist es zu jeder Jahreszeit empfehlenswert, doch im beginnenden Herbst kann es eine Detox-Kur und im weiteren Verlauf das Immunsystem unterstützen und im Winter kann es in der Erkältungszeit sehr hilfreich sein. Viele kennen warmes Ingwerwasser, doch häufig...

Ayurvedische Ernährung im Oktober

Auf der Nordhalbkugel löst der Oktober nun in vielen Gebieten endgültig den letzten Sommer ab mit mehr Dunkelheit, Kälte, Wind und trockenerer Luft. Regentage lassen die Blätter noch schneller fallen und nach der Lebendigkeit des Sommers beginnt nun die Einkehr im...

NEU:

Ernährung. Ayurveda. Gutes Leben.

Ein Blog für alle …

 … die gut leben möchten, ja sogar bestmöglich für sich selbst und im Idealfall für andere und unseren Planeten.

 Die Attribute “gut” oder “bestmöglich” bedeuten im persönlichen Bereich unter Umständen für jeden etwas anderes, dennoch ist ein solches Leben oder der Weg dorthin für jeden anstrebens- und wünschenswert. Ich möchte in meinem Blog aus der schier unübersichtlichen Fülle an verfügbaren Informationen gut gefilterte Informationen, Erfahrungen, Tipps mit den Lesern teilen und so vielleicht wertvolle Anregungen liefern, sich auf diesen wohl verdienten Weg zu begeben. Es lohnt sich, abseits der ausgetretenen Pfade zumindest nach interessanten Alternativen Ausschau zu halten, denn nur, weil “alle” etwas auf eine bestimmte Weise tun oder etwas “schon immer so gemacht” wurde, muss es für dein Einzelnen nicht der “bestmögliche” Weg sein. Möglicherweise bewegt schon die gedankliche Auseinandersetzung mit anderen Optionen etwas. Und manchmal wirkt sie sich auf das unmittelbare und darüber auf das mittelbare Umfeld aus.

 

In diesem Sinne wünsche ich positive Anregungen für ein positives Leben für alle!

 

 

 

 

Anja Hübner

 

 

 

EAT

ERNÄHRUNG

YUR

AYURVEDA

LIFE

A GOOD LIFE!

EAT.YUR.LIFE

ERNÄHRUNG

Ein viel beanspruchtes Thema in unserer Zeit, in der berufene oder selbsternannte Ernährungsexperten eine verwirrende Vielfalt manchmal widersprüchliche Tipps geben und ständig neue Trends entwickeln

Ich bin der festen Überzeugung, dass wir “eigentlich” genau wissen, was uns gut tut, aber leider haben wir verlernt auf unsere Instinkte zu hören und vertrauen lieber auf den Rat der mehr oder weniger wissenschaftlich gebildeten Experten.

Im Ayurveda steht der Esser und seine individuelle Konstitution, welche über die optimale Verwertbarkeit der Lebensmittel bestimmt, im Mittelpunkt. Bei unserer westlichen Ernährungslehre stehen die Nährwerte der Lebensmittel im Fokus, doch nicht jeder Verdauungstrakt extrahiert und verwertet auf die gleiche Weise die lebenswichtigen Nährstoffe.

Mir hat die ayurvedische Ernährungslehre sehr dabei geholfen, wieder besser auf die Ernährungsbedürfnisse meines Körpers zu hören und meiner Intuition zu vertrauen. Dabei nehme ich mir die Freiheit, bei Bedarf zu modifizieren.

Ich werde hier nur auf einige wenige Grundsätze des Ayurveda eingehen und auf sehr profunde Websites und Therapeuten verweisen, die bei Bedarf weiter helfen können.

 

 

 

AYURVEDA

Zum Thema Ayurveda sei gesagt …

…dass es eine seit Jahrtausenden praktizierte universelle Lebensphilosophie ist, die als solche Körper, Geist, Seele und Umwelt umfasst. Die Ernährung in all ihren Aspekten, d.h. von der Herkunft und dem Anbau der Lebensmittel bis hin zur Verarbeitung, der Zubereitung, der richtigen Kombination, der typgerechten Zuordnung und dem achtsamen Essen selbst, spielt dabei eine wesentliche Rolle.

Ich möchte hier auf einige Grundprinzipien des Ayurveda, die dem besseren Verständnis der ayurvedischen Ernährungsempfehlungen dienen, eingehen, so dass sie leichter umzusetzen sind.

Außerdem wird es natürlich ein paar Rezepte und Links zu Websites geben, die eine Fülle an Rezepten und Ideen bieten, so dass für alle etwas dabei sein wird.

 

GUTES LEBEN

Jeder will es!?

Was bedeutet “gutes” Leben? Eine Frage, auf die es sicher unzählige Antworten gibt. Eine sichere materielle Basis ist wichtig, doch ist unser Überfluss ein Garant für Güte? Es gibt noch wichtige andere Aspekte, die nötig sind, damit ein Leben “bestmöglich” empfunden wird.  Auf einige möchte ich hier in Form von Informationen, interessanten Links, Erfahrungsberichten usw. eingehen.

Ich wünsche inspirierende Lektüre!

NEWSLETTER-ABO kostenlos

Melden Sie sich an und erhalten Sie bequem alle aktuellen Beiträge in meinem Blog per E-Mail. Selbstverständlich gebe ich Ihre E-Mail-Adresse keinesfalls an Dritte weiter und verwende sie ausschließlich für den Newsletterversand.

Ihre

Anja Hübner

Folgen Sie mir auf ...