Im Laufe der Zeit habe ich den Eindruck gewonnen, dass ich trotz Ausbildung, Studium, Arbeit, Familie, Haus und Hof zwar von vielem ein bisschen oder auch ein bisschen mehr Ahnung habe, aber auf keinem Gebiet eine “Expertin” bin. Zunächst hat mich das frustriert, denn was fängt man mit Halbwissen an? Nach und nach stellte sich jedoch heraus, dass ich vielen Menschen Informationen und Anregungen geben konnte, sich mit den verschiedensten Themen eingehender zu befassen. So entstand die Idee eines Blogs, der Informationen strukturiert sammelt und filtert. Oft ist es ja so, dass man gar nicht weiß, welche alternativen Lösungen es für ein Problem geben kann oder wo man danach suchen soll – hier möchte ich helfen!

Neben meiner Familie gilt meine Leidenschaft dem Yoga, der (ayurvedischen) Ernährung und allem, was unser Leben im Hier und Jetzt zu einem guten und im Idealfall zu einem individuell bestmöglichen Leben machen kann.

In diesem Sinne möchte ich in meinem Blog mein (Halb-)Wissen gerne teilen in der Hoffnung, Informationen zu den genannten Themen zu bündeln und verständlich aufzubereiten und Links zu seriösen und professionellen Websites herzustellen, so dass jede/-r Interessierte bei Bedarf noch tiefer einsteigen kann.