Lange habe ich – wie viele andere Menschen auch – ätherische Öle entweder im Zusammenhang mit natürlicherweise in Pflanzen vorkommend oder mit Aromatherapie gesehen. Wobei ich den Begriff “Aromatherapie” undifferenziert, weil unreflektiert, gleichgesetzt habe mit dem Verdampfen entsprechender Öle, was zwar auch Teil einer Aromatherapie sein kann, aber ätherische Öle können sehr viel mehr und komplementär für die Gesundheit angewendet werden!

Seit 2008 bringt die US-amerikanische Firma doTERRA hochwertige ätherische Öle auf den Markt, deren außergewöhnliche Qualität es erlaubt, viele von ihnen auch innerlich anzuwenden und so neben der klassischen Verwendung in einem Diffusor oder auf der Haut, noch ein weiteres, tiefgreifendes Wirkungsspektrum zu eröffnen.

Der Qualitätsanspruch erstreckt sich über den gesamten Produktionsprozess. Angefangen mit den zur Ölherstellung verwendeten Pflanzen: diese werden im jeweils bestmöglich dafür geeigneten Land dieser Erde von lokalen Erzeugern, die fair bezahlt werden, angebaut und geerntet. Die Konzentration auf lokale Kleinbetriebe gewährleistet aufgrund der dort lange vorhandenen autochtonischen Expertise beste Ergebnisse für Produkt, Mensch und Natur. Auch bei der folgenden Destillation durch Wasserdampf oder der Kaltpressung gelten höchste Qualitätskriterien, so dass am Ende reine und sichere Öle entstehen können. Ein hochmodernes Labor testet jede Charge der ätherischen Öle hinsichtlich Reinheit und Sicherheit und so kann doTERRA eine beständig hohe Qualität sicherstellen.

Neben den Einzelölen bietet doTERRA auch verschiedene Ölmischungen, Wellnessprodukte (Hautpflege, Softgelkapseln, etc.), Nahrungsergänzungmittel, Reinigungsmittel an – natürlich alles ergänzt durch entsprechende ätherische Öle, so dass Gesundheit und Wohlbefinden gesteigert werden können.

doTERRA arbeitet als Muli-Level-Marketing-Unternehmen, für das weltweit ca. 3 Millionen Produktberater/-innen (im Firmenjargon: wellness advocates) tätig sind. Wenn man die doTERRA-Produkte in seinen Alltag integrieren möchte, kann es sehr sinnvoll sein, eine/-n solchen zu suchen, da die Anwendungsgebiete der Produkte so vielfältig sind und die Produktberater/-innen sehr gut darin geschult sind, diese Vielfalt zu erklären. https://www.doterra.com/DE/de_DE/form/find-wellness-advocate

Neben dem Vertrieb seiner Produkte hat doTERRA die Initiative “Healing Hands” ins Leben gerufen mit folgender Mission: “Die doTERRA-Initiative Healing Hands bringt der Welt Heilung und Hoffnung, indem sie Gemeinschaften auf der ganzen Welt die richtigen Werkzeuge für mehr Eigenständigkeit an die Hand gibt.Durch Projekte im Zusammenhang mit der Vergabe von Kleinstkrediten, Zugang zu medizinischer Versorgung, Bildung, Hygiene, sauberem Wasser und der Bekämpfung von Kinderprostitution werden Menschen handlungsfähig gemacht und viele Verbesserungen erzielt. Unterstützen Sie uns bei diesen Bemühungen. doTERRA übernimmt alle Verwaltungskosten für diese großartigen Projekte und stellt sicher, dass hundert Prozent aller Spenden direkt an die Empfänger gehen.” (Quelle:https://www.doterra.com/DE/de_DE/healing-hands-our-mission )

Ein Wermutstropfen muss leider genannt werden: der Registrierungs- und Bestellvorgang auf der Website ist sehr optimierungsbedürftig, so dass es auch hier ratsam ist, bei der ersten Bestellung die Unterstützung (s)eines/-r Produktberaters/-in in Anspruch zu nehmen. https://www.doterra.com/DE/de_DE

Fazit: ätherische Öle können eine wertvolle Bereicherung für Gesundheit und Wohlbefinden auf vielen Gebieten des alltäglichen Lebens sein und um ihr volles Potential entfalten zu können und die Umwelt zu respektieren, sollten sie von bestmöglicher, biologischer Lebensmittelqualität sein. Hier noch ein Link zur Wirkweise und Anwendung allgemein: https://oelerini.com/aetherische-oele