Im Oktober wird der Herbst, der sich im September ankündigt, manifest. Diese Vata-Saison ist gekennzeichnet durch Abbau, Rückbildung und der jährliche Lebenszyklus geht seinem Ende entgegen.

Für Kapha-Naturen ist die Trockenheit und Leichtigkeit der Luft des beginnenden Herbstes belebend und erfrischend. Bei der Ernährung ist Vorsicht geboten, denn es besteht die Gefahr, sich zu überessen.

Für Pitta-Naturen bedeutet die beginnende Kühle Erleichterung nach der Hitze des Sommers. Sie sollten eventuellen Heißhungerattacken nachgeben, damit sie nicht “hangry” werden.

Für Vata-Naturen ist der Herbst herausfordernd, weil er deren trockene, leichte, bewegliche Natur bestärkt und sie müssen sich ganz besonders vor Krankheiten schützen. Sie haben mehr Appetit, doch leider ist die Verdauung noch schwach. Darum empfiehlt sich hier ein verdauungsfördernder Trunk (z.B. aus Wasser, Ingwer, Salz und Zitronenscheiben) vor dem leicht verdaulichen Essen.

Für alle gilt: warme, ölige, wohlige Nahrung steigert die Immunkraft und bildet Winterreserven, während sie zugleich die Seele tröstet.

Süßer Geschmack (keine Süßigkeiten!) ist nährend und erdend. Salziger Geschmack sorgt für die nötige Feuchtigkeit. Das Essen sollte immer warm sein (Suppe anstatt Salat).

Konkret sind Kürbis, Eier, Ghee, Wurzelgemüse, Nüsse, Samen, Brühe, Rindfleisch zu nennen. Großzügig dürfen gute Öle wie Ghee und Kokosöl verwendet werden. Die Verdauung der schwereren Nahrung wird durch maßvolle Verwendung von Salz, Ingwer, Zimt, Kardamom, Nelken, schwarzen Pfeffer, Knoblauch, Zwiebeln, Thymian unterstützt.

Scharfe Gewürze wie Cayenne und Chili sollten besser gemieden werden, denn sie erweitern die Blutgefäße der Haut und erhöhen so die Gefahr einer Erkältung.

Weitere Details, Rezepte und Anregungen auch hier:

https://www.joyfulbelly.com/Ayurveda/article/Ayurvedic-Diet-for-October/5622

https://www.joyfulbelly.com/Ayurveda/ingredients/dosha/vata/guna/Easy

https://www.rosenberg-ayurveda.de/ayurveda-das-wissen-vom-leben/was-ist-ayurveda/ayurvedaundernhrung/koch-rezepte/

Für die südliche Hemisphäre gelten analog die Anregungen für den Monat April